Wichtig!!! Nutzen Sie unsere Hinweise unter "So schützen Sie sich" vor Schadware.

Infizierte Webseite bereinigen

 

Haben Sie den Verdacht das Ihre Webseite von Malware als Javascript oder IFrame infiziert ist? Dann sollten Sie schnell handeln.

Erste Schritte zur Behandlung von infizierten Webseiten:

  • Prüfen Sie die Webseite auf Sucuri
  • Bei einer Infektion sperren Sie die komplette Webseite über das Rootverzeichnis oder benachrichtigen Sie Ihren Hostinganbieter.
  • Prüfen Sie nun Ihr System (PC, Notebook oder PDA) auf möglich Infektion mit einem Schädling. Dazu nutzen Sie am besten Malwarebytes Anti-Malware sowie aktuelle DE Clenaer die Sie hier. Bereinigen Sie Ihr System, danach empfehlen wir jedoch dringend eine Neuinstallation. Gerne sind wir dazu behilflich!
  • Suchen Sie professionelle Hilfe zur Bereinigung der Webseite. Die beste Lösung sind jedoch gute Backups!
  • Ändern Sie alle Passworte insbesondere E-Mail, FTP, SQL,DB, Webzugänge und CMS Admin Passworte.

Die eigene Webseite ist mit Malware infiziert, was nun?

Oft kommt es vor das Systeme mit Schadware infiziert werden. Die Hacker lesen dann Logindaten von diversen Programmen wie zb.  Filezilla (FTP Programm) oder Outlook (E-Mail Programm) aus. Über die Logindaten FTP Daten werden dann Schadcodes auf Ihren Webserver/Webspace geladen. Über diese Viren (Drive-by-Viren) infizieren sich dann andere Besucher der Webseite.

2 Gedanken zu “Infizierte Webseite bereinigen

  1. Der angesprochene Logindaten Diebstahl aus FileZilla ist mir vor einiger Zeit passiert. Die Trojaner haben es da besonders leicht, weil FileZilla sämtliche gespeicherte Daten unverschlüsselt in einer XML Datei verstaut. Am besten speichert man gat keine Zugangsdaten im Klartext auf seinem PC, sondern nutzt einen guten Passwort Manager wie z.B. KeePass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.