Wichtig!!! Nutzen Sie unsere Hinweise unter "So schützen Sie sich" vor Schadware.

Gefährliche Viren bei Facebook und Twitter

 

Warum Facebook und wo sind dort Viren?

Im Facebook sind viele millionen Nutzer jeden Tag. Dort haben die Verbreiter von Viren, Trojaner und Co. leichtes Spiel. Über die Dienste von Facebook, Twitter und vielen andern werden sogenannten Kurzurls wie zb. URL-Alias: example.com/o48laz verbreitet. Eine Kurzurl leitet die Anfrage dann zur eigentlichen Domain weiter. Wohin die Kurzurl leitet ist also vorher nicht zu erkennen.

Des weiteren werde dubiose Domainnamen auch von Antivirenprogrammen oder dem Webbrowser erkannt und blockiert, dies umgehen die Verbreiter von Viren und Trojanern durch Nutzung eines Kurzurl-Dienst.

Aktuell werden so zb. bei Facebook – wieder Schadware wie: Malware, Viren und Trojaner übertragen.

Es ist also potentiell gefährlich ein Kurzurl anzuklicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.