Wichtig!!! Nutzen Sie unsere Hinweise unter "So schützen Sie sich" vor Schadware.

Avira und Whats App wurden gehackt

 

hack-aviraNun ist es passiert die Webseiten von Avira und von Whats App wurden gehackt. Vermutlich stecken politische Interesse dahinter. Laut den Webseiten sind es Hackergruppen aus Palästina.

So leicht geht hacken

Die Webseiten vom Internet Security Anbieter AVIRA ist seit einigen Stunden schon inaktive. Die Seite von Whats App ebenfalls. Genaue Ziele und Infos der Hacker und der Positionen werden vermutlich noch am Abend bekannt gegeben. Möglich auch das Terrorgruppen wie Al Quaida dahinter stecken und miese Anschläge machen wollen.

Jeder kann zum Ziel werden

Praktisch jede Webseite kann zum Ziel von Hack-Attacken werden darum haben wir nützliche Tipps zu Vermeidung von Hackangriffen ins Netz gestellt. Webmaster sollten Ihre Webseite regelmäßig prüfen und ggf. schützen sowie alle Module/Plugins sowie die Seiten CMS Software aktualisieren.

Sind die Produkte von AVIRA und Whats App betroffen?

Sicher kann dies keiner sagen aber es gilt als eher unwahrscheinlich das Updates und die Produkte sowie Apps von AVIRA oder Whats App von dem Hackerangriff betroffen sind.

Was tun wenn die Webseite infiziert ist?

Dazu haben wir einige Tipps für die Bereinigung der Webseite bereitgestellt. So kann man die Webseite vor Zugriffen schützen. Denn wenn die Webseite infiziert ist – ist diese für jeden Besucher eine große Gefahr.

Ein Gedanke zu “Avira und Whats App wurden gehackt

  1. AVIRA hat zu den Hackvorwürfen Stellung genommen. Dort geben die Spezialisten von AVIRA an es wurden DNS Anfragen über den Provider Network Solutions umgeleitet.

    Nun haben wir in unseren Tests sehen können, dass DNS Anfragen aus Süddeutschland über Paris in die USA bis nach Dalles gingen. Von Ostdeutschland z.B. Leipzig war die AVIRA Webseite aber erreichbar.

    Wir sind über die weitere Entwicklung sehr gespannt und hoffen das die DNS Provider aus den Fehlern lernen und ggf. Sicherheitslücken schliessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.